Korpsvölk – Starch sind mir

Es fand wieder das alljährliche Korpsvölk mit den Biebern und Wölfen vom Korps Glockenhof statt.

Nachdem nochmals die Regeln des Spiels erklärt wurden, ging es auch schon bereits los. Immer im Hinterkopf unser Motivationsspruch: „Starch sind mir. Wuaaaah!“ Am Anfang Bereits starteten auch die Spiele. Voller Freude spielten wir gegen Bieber und Wölfe.
Als wir zwischendurch auch mal Pause hatten spielten wir mit anderen Butzlis gegen die Leiter ein Völk-Spiel und malten uns eine Fahne.

Nachmittag

Die Zeit ging so schnell vorbei, da war es auch schon Mittag und wir verschlangen genüsslich unseren Lunch.
Am Nachmittag wurde dann zuerst das schnellste Bienli und der Schnellste Biber gekührt. Für uns stand Farfalla am Start und Sie gab alles. Stolz kam sie ins Ziel.

Weiter ging das Programm mit den Viertel-, Halb-, und dem Final vom Völkerballturnier. Wir gratulieren ganz Herzlich dem Gewinnerteam.

Zum Schluss gab es noch das Leiterspiel, indem die Leiter gegeneinander antraten.

 

Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Das Spiel beginnt...
Zuerst musste der Ball 3 mal von der Choli in Feld oder zurück geschossen und gefangen werden  um die Spieler des anderen Teams "abschiessen" zu können.
Voll in Action!
Wir gegen die Leiter!
Das Finale läuft.
Manche lesen lieber
Starch sind mi! Wuaaaah!