Pfila 2017

Vor dem Pfingstlager informierte uns Globi in einem Brief, dass die Welt aus dem Gleichgewicht gefallen ist. Um die Welt wieder ins Lot zu bringen, braucht er motivierte Reise-Hungrige und wir scheinen ihm da perfekt zu sein.

So machten wir uns zu Fuss mit mit Globi zur Nationalen-Gleichgewichts-Haupt-Station auf. Nach der Ankunft in der NGHS haben wir das Lager errichtet und bereits war auch schon Abend, den wir während dem Gewitter mit gemeinsamen singen beendet haben.

Tierpark und Spiele

Am Sonntag machten wir uns auf nach Kanada und Russland, wo wir verschiedene Tiere wie Bären und Wölfe gesehen haben. Am Nachmittag durften wir noch verschiedene brasilianische und australische Spiele spielen.

Taufe

Als uns am Abend noch Schotten, den uns anvertrauten Schatz klauten, mussten wir ihn sofort mit Globi zurückholen.

Natürlich haben wir die Schotten überlistet und konnten den Schatz zurückerobern. Als wir ihn geöffnet haben, kamen Taufurkunden einiger Butzlis zum vorschein. Stolz nehem wir die getauften Pfadis in unsere Reihen auf.

Heimreise

Der letzte Tag unseres erlebnisreichen Pfingstlager war auch schon da. Wir packten unsere Sachen und machten uns müde und mit vielen tollen Erinnerungen auf den Heimweg.

 

Einige Tage vor dem Pfila erhielten wir einen Brief von Globi. Darin schreibt er uns, dass überall auf der Welt komische Dinge passieren. Um die Welt wieder ins Lot zu bringen, braucht er motivierte Reisehungrige. Die PTA Hochwacht und wir scheinen ihm da perfekt zu sein. So lädt er uns zur Nationalen Gleichgewichts-Hauptstation (NGHS) ein. Von dort aus sollen wir versuchen alles wider ins Gleichgewicht zu bringen. Die Reise zur Gleichgewichtshauptstation beginnt mit einer langen Wanderung. Dort angekommen gab es zuerst einmal eine kleine Erholungspause.
Frisch erholt machen wir uns daran unser Lager zu begutachten..
..und uns einzurichten
Natürlich muss zuerst alles getestet werden.
Alles ist eingerichtet...
und aufgebaut.
Das Abendessen wird vorbereitet.
Nach dem Essen hat jeder sein Ämtli erledigt.
Am Samstag durften wir einige Aufgaben lösen, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.
Wasserschöpfen...
Rennen..
Manchmal lagen beide Gruppen gleichauf.
 
 
..und uns einzurichten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Manche Aufgaben mussten auch im Team gelöst werden.
Als Belohnung für die gelösten Aufgaben, haben wir als Trophäe die brasilianische ..
und die australische Flagge bekommen.